Feuerwehr

Die Feuerwehr Aschach/Donau wurde unter Theodor Kurzwernhart bereits im Jahre 1868 gegründet und zählt somit zu den ältesten Wehren im Lande.

Der Pflichtbereich, der gleichzeitg auch das Gemeindegebiet von Aschach ist, umfasst 6 km². Auf diesen 6 km² wohnen über 2100 Menschen. Neben vielen Wohnhäusern gibt es in Aschach auch einen Kindergarten, eine Volksschule und eine Hauptschule. Weiters befinden sich in Aschach verschiedenste Industriebetriebe, die gemäß des Feuerpolizeigesetzes als Risikoobjekte gelten.

Die Donau mit ihren Hochwässern und den zahlreichen Transport- und Ausflugsschiffen sowie der Jachthafen Kaiserau und das Kraftwerk Aschach beherbergen ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotential.

Das Kommando einer Feuerwehr wird spätestens alle 5 Jahre im Rahmen der Jahreshauptversammlung von den Feuerwehrmännern gewählt. Zusätzlich zum gewählten Kommando, kann das Kommando das erweiterte Kommando bestimmen, in dem Spezialisten aus den Fachbereichen zu finden sind.

Das aktuelle Kommando der Feuerwehr Aschach/Donau wurde im Jahre 2018 im Rahmen der 150. Jahreshauptversammlung gewählt und setzt sich wie folgt zusammen.

  • HBI Andreas Moser (Kommandant)
  • OBI Martin Gruber (1. Kdt. Stellvertreter)
  • AW Stefan Binder (Schriftführer)
  • AW Martin Humer (Kassier)