Brand auf Frachtschiff

Am 24.10.2018 wurde die FF Aschach um 10:26 Uhr zu „Rauch im Maschinenraum auf Frachtschiff alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter gemeinsam mit dem Kapitän des Schiffes die Lage erkundet.

Es stellte sich heraus, dass ein Maschinenraum durch den Brand komplett verraucht war. Durch den ersten Atemschutztrupp wurde die Erkundung im Maschinenraum fortgesetzt. Dabei war rasch klar, dass in diesem Maschinenraum ein Stromerzeuger in Brand geraten war.

Dieser wurde in weiterer Folge von Einsatzkräften unter Atemschutz abgelöscht und anschließend der Bereich mittels Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Durch das rasche Handeln der Einsatzkräfte blieb der Brand auf die Ausbruchsstelle beschränkt und es konnte so weiterer Schaden verhindert werden.

Um bei Notfällen auf der Donau rasch helfen zu können, gibt es für die Donau einen eigenen Alarmplan. Bei Einsätzen automatisch auch die umliegende Feuerwehren mit Booten alarmiert. So standen neben der FF Aschach/Donau auch die Feuerwehren Alkoven, Landshaag, Pupping und Goldwörth im Einsatz.