Leitungsprüfung-Branddienst

Leitungsprüfung-Branddienst

Nach intensiver Ausbildung und etlichen Trainingsstunden stellten sich 16 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Aschach am 29.02.2020 der Leistungsprüfung-Branddienst. Dabei werden die Kenntnisse und die Zusammenarbeit einer Gruppe im Löscheinsatz geprüft. Es wird aus drei unterschiedlichen Szenarien (Heckenbrand, Zimmerbrand, Flüssigkeitsbrand) eines gezogen. Das jeweilige Beispiel muss dann in einer gewissen Zeit mit möglichst wenigen Fehlern abgehandelt werden. Die drei Gruppen der Feuerwehr Aschach konnten diese Herausforderung erfolgreich absolvieren!

Fahrzeugbergung

Fahrzeugbergung

Am 23.12.2019 um 06:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Aschach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Fahrzeug von der Straße abgekommen ist, einen Abhang hinunter schlitterte und dabei an einem Baum zu stehen kam. Dabei befand sich der Lenker noch im Auto. Dieser blieb zum Glück unverletzt und konnte mit Hilfe der Feuerwehr geborgen werden. Der Pkw wurde mittels Seilwinde aus der unglücklichen Lage gezogen und von der Polizei übernommen. Die Feuerwehr Aschach war nach ca. zwei Stunden wieder einsatzbereit.

Flüssigkeitsaustritt

Die Freiwillige Feuerwehr Aschach wurde am 06.12.2019 um 23:06 Uhr zu einem kleinen technischen Einsatz alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort in dem Industriebetrieb, stellte sich heraus, dass eine Flüssigkeit aus einem undichtem Behälter ausfloss. Die Feuerwehr dichtete die umliegenden Kanäle ab und pumpte die Flüssigkeit ab. Für Menschen, Tiere und Umwelt bestand keine Gefahr. Nach gut 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Wissenstest und FJLA Gold

Wissenstest und FJLA Gold

Am Samstag den 19. Oktober 2019 fand im Feuerwehrhaus Hinzenbach wieder der jährliche Wissenstest statt. Dabei geht es um Feuerwehrgerätschaften, Dienstgrade, Kommunikationsmittel, Gefährliche Stoffe, Knotenkunde, Stationen mit allgemeinem Wissen in Erster Hilfe oder Vorbeugendem Brandschutz. Von der Feuerwehr Aschach/Donau stellten sich insgesamt 6 Jugendliche in den Stufen Bronze und Gold dieser Herausforderung.

Baum entwurzelt

Baum entwurzelt

Durch heftige Sturmböen am Vormittag musste die Freiwillige Feuerwehr Aschach/D. am 30.09.2019 zu einem Einsatz in die Kaiserau ausrücken. Der dabei entwurzelte Baum fiel auf die Straße und zerstörte die Fahrbahnbegrenzung. Zum Glück befanden sich keine Radfahrer und Fahrzeuge im Gefahrenbereich. Die Straße zur Kaiserau musste ca. für eine Dreiviertel Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr Aschach sorgte für einen freien Verkehrsweg und sicherte die defekte Leitplanke ab. Der Einsatz war nach ca. 90 Minuten beendet.

Brandverdacht Wohnhaus

Brandverdacht Wohnhaus

Am 29.08.2019 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Aschach um 04:19 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Die Alarmierung lautete „Brandverdacht“. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort war der Brand bereits mittels Feuerlöscher gelöscht. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Wohnung als auch das Stiegenhaus von der Feuerwehr belüftet werden. Um eine Wiederentzündung zu verhindern wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt. Der Einsatz war nach einer Stunde wieder beendet.

Neue Mittelschule

Neue Mittelschule

Die FF Aschach stellte sich den zwei ersten Klassen der neuen Mittelschule Aschach/Hartkirchen vor. Dabei konnten die Schüler einen Einblick in die Freiwillige Feuerwehr Aschach ergattern. Aufgeteilt in vier Gruppen wurde reichlich an Informationen gesammelt.

Landeswasserwehrleistugsbewerb Wesenufer

Landeswasserwehrleistugsbewerb Wesenufer

Am 14.06.2019 und am 15.06.2019 fand der 58.Landeswasserwehrleistungsbewerb in Wesenufer statt. Die Feuerwehr Aschach konnte sich dabei den Landessieg und den zweiten Rang in der Wertungsklasse „Gold Allgemeine Klasse“ sichern. Die Kameraden Stefan Humer und Hans-Peter-Pirklbauer sicherten sich den Sieg vor Martin Humer und Martin Gruber. Eine weitere Top-Platzierung gelang auch in der Wertungsklasse „Silber Meisterklasse A“. Hier belegten abermals Stefan Humer und Hans-Peter-Pirklbauer den hervorragenden fünften Platz. Weitere Leistugsabzeichen wurden durch die Kameraden Michael Paschinger in Gold, Philipp Bruckner, Michael Kneidinger und Johann Pfandl in Silber, sowie Christoph Gruber in Bronze erreicht. Durch die guten Ergebnisse der letzten zwei Jahre qualifizierte sich die Feuerwehr Aschach mit drei Zillen für den Bundesbewerb in Ach an der Salzach! Dieser findet am 14.09.2019 statt.

Grundlehrgang 2019

Grundlehrgang 2019

Am 13.04.2019 und am 20.04.2019 absolvierten 2 Kameraden der FF Aschach den Grundlehrgang des Bezirkes Eferding. Der theoretische Teil fand im Zeughaus der FF Hartkirchen statt, die praktische Ausbildung wurde in Aschach an der Donau am Schopperplatz durchgeführt. Nach Monate langer Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr konnten die Kameraden Christoph Gruber und Thomas Radler den Lehrgang mit vorzüglichem Erfolg abschließen! Das Kommando der FF Aschach gratuliert herzlich und freut sich 2 weitere Feuerwehrmänner in den Dienst stellen zu können.

Kollision Pkw mit Lkw

Kollision Pkw mit Lkw

Am 23. April 2019 um 05:59 Uhr wurden die Kameraden der FF Aschach zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Dieser ereignete sich auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Grünauerstraße bei der Donaubrücke. Ein Pkw stieß mit einem Sattelzug zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, begann die Feuerwehr mit den Aufräumarbeiten und hat die ausgeflossenen Flüssigkeiten mittels Ölbindemittel gebunden. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.