Auto in Donau gestürzt

Auto in Donau gestürzt

Aus bislang unbekannter Ursache stürzte am 5. Juni 2014 ein junger Mann mit seinem Auto in Aschach in die Donau. Der Mann fuhr gegen 06:15 Uhr mit seinem Fahrzeug von Feldkirchen kommend in Richtung Eferding. Bei der Kreuzung mit der Brandstätter Bezirksstraße fuhr er aus bisher ungekannter Ursache gerade aus, geriet mit seinem Fahrzeug auf die Uferböschung und schlitterte in die Donau.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Als der Übungsleiter gerade die Mannschaft für die bevorstehende Übung am 15.04 einteilte wurde die FF Aschach/Donau um 18:15 Uhr verständigt, dass sich im Ortsgebiet ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Die anwesende Mannschaft rückte unverzüglich zum Einsatzort aus.

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

Die FF Aschach/Donau um 07:28 Uhr zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Da es sich um einen Fehlalarm handelte konnte die Einsatzbereitschaft innerhalb kurzer Zeit wiederhergestellt werden

Wohnhausbrand und Wasserförderung

Wohnhausbrand und Wasserförderung

Übungsannahme bei der Übung am 30. April 2014 war ein Wohnhausbrand im Löwengarten. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass sich noch eine Frau mit Kind im Gebäude befindet.

Verkehrsunfall mit eingeklemmtem Radfahrer

Verkehrsunfall mit eingeklemmtem Radfahrer

Übungsannahme bei der technischen Übung am 17. April 2014 war ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Radfahrer. Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß mit seinem Fahrrad unter dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden.

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

Die FF Aschach/Donau um 14:33 Uhr zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Da es sich um einen Fehlalarm handelte konnte die Einsatzbereitschaft innerhalb kurzer Zeit wiederhergestellt werden.

Drei Einsätze an einem Tag

Am 18. März 2014 wurde die FF Aschach/Donau zu gleich drei Einsätzen gerufen. Um 09:43 Uhr wurde ein Brand in einem Industriebetrieb gemeldet. Bei der Erkundung des Einsatzleiters wurde ein Glimmbrand in einem Schneckentrog festgestellt. Ein Atemschutztrupp konnte den Brand schnell ablöschen und so weitere Schäden vermeiden.

146. Vollversammlung

146. Vollversammlung

Am 7. März 2014 fand die 146. Vollversammlung der Feuerwehr Aschach/Donau im AVZ statt. Kommandant ABI Franz Paschinger konnte neben den Feuerwehrmännern auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Atemschutzleistungsprüfung in Hartkirchen

Atemschutzleistungsprüfung in Hartkirchen

Bei der am 14. und 15. März 2014 in Hartkirchen stattgefundenen Atemschutleistungsprüfung nahm die FF Aschach mit einem Trupp in der Stufe 2 (wobei Andreas Binder und Hans-Peter Pirklbauer das Leistungsabzeichen absolvierten) und einem Trupp (Martin Humer, Adolf Wöss) in der Stufe 3 erfolgreich teil. Der Eferdinger Bezirkspolizeikommandant Major Gerald Eichinger stellte sich, gemeinsam mit zwei Aschacher Feuerwehrmännern, ebenfalls der Herausforderung und absolvierte erfolgreich die Stufe 2.

Jugendübung - Wasserführende Armaturen

Jugendübung - Wasserführende Armaturen

Bei der Jugendübung am 01. März 2014 lernten die Jungfeuerwehrmänner der FF Aschach/Donau verschiedenste wasserführende Armaturen kennen. Im Rahmen der Übung wurde zuerst gemeinsam eine Saugleitung zur Wasserentnahme aus der Donau aufgebaut. Anschließend konnten der Wasserwerfer und ein Strahlrohr ausprobiert werden.