Baum blockierte Straße

Baum blockierte Straße

Am 19.01.2012 wurde die FF Aschach am Vormittag telefonisch informiert, dass die Straße in Richtung Kaiserau durch einen umgestürtzten Baum blockiert ist. Von den Einsatzkräften wurde der Baum unverzüglich mit einer Motorsäge entfernt.

Straßenreinigung

Im Aufrag der Forstverwaltung stand die Feuerwehr Aschach/Donau am Sonntag den 14.01.2012 von 14:00 bis 19:00 Uhr im Einsatz um die Straße Richtung Kaiserau nach Forstarbeiten zu reinigen. Durch den Einsatz von mehreren Strahlrohren konnten von den Einsatzkräften die gröbsten Verschmutzungen beseitigt werden.

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

In der Nacht wurde die FF Aschach/Donau um 23:24 Uhr zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Da es sich um einen Fehlalarm handelte konnte um 23:56 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Baum von Telefonleitung entfernt

Am Sonntag den 8. Jänner 2012 wurde die FF Aschach/Donau am Vormittag von der Telekom Austria beauftragt auf Höhe des Kraftwerks Aschach einen auf eine Telefonleitung gestürzten Baum zu entfernen. Durch die professionelle Arbeit der Aschacher Einsatzkräfte konnte der Baum ohne weitere Beschädigung der Leitung beseitigt werden und so ein abreißen der stark gespannten Leitung verhindert werden.

Türöffnung mit Unfallverdacht

Zum ersten Einsatz im neuen Jahr, einer Türöffnung mit Unfallverdacht, wurde die FF Aschach/Donau am 2. Jänner um 06:21 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde dem Einsatzleiter OBI Rainer Gruber vom Roten Kreuz mitgeteilt, dass die Wohnungsinhaber die Türe bereits selbst geöffnet hatten. Somit konnten die Einsatzkräfte bereits um 06:38 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Taucherweihnacht in Aschach

Taucherweihnacht in Aschach

Feierlich gedachten 35 Taucher des Taucherstützpunktes I am 17. Dezember 2011 in Aschach an der Donau verunfallter Personen. Bei der traditionellen Taucherweihnacht versenkten Feuerwehrtaucher einen beleuchteten Tannenbaum in der Donau. Der Baum wird bis zum 6. Jänner 2012 in der Donau verankert und ab Einbruch der Dunkelheit beleuchtet sein.

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

In der Nacht wurde die FF Aschach/Donau um 00:55 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb alarmiert. Da es sich um einen Fehlalarm handelte konnte um 01:26 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Atemschutzübung in Hilkering

Atemschutzübung in Hilkering

Auf Einladung der FF Hilkering/Hachlham bekam die FF Aschach/Donau, gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Haibach, Hartkirchen, Haizing, Öd in Bergen, am Samstag, dem 3. Dezember, die Möglichkeit, an einer Atemschutzübung im Zeughausrohbau in Hilkering teilzunehmen.

Brandverdacht

Zu einem Brandverdacht wurde die FF Aschach um 17:24 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen wurde von der Polizei mitgeteilt, dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich ist. Somit konnten die 20 Mann mit TLF-2000 und LFB um 17:53 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Am 26.11.2011 um 17:58 Uhr wurde die FF Aschach/Donau zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Eine PKW-Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte einen Baum. Nach einer weiteren Kollision mit einem am Fahrbahnrand abgestelltem PKW blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen.