Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Am 04.05.2015 wurde die FF Aschach/Donau um 06:23 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Von den Einsatzkräften wurde die Unfallstelle abgesichert und die Fahrbahn gereinigt. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten konnte die Einsatzbereitschaft um 09:28 Uhr wiederhergestellt werden.

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

Am Muttertag wurde die FF Aschach am 10.05.2015 um 09:47 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde kein Brand festegestellt. Die Einsatzbereitschaft konnte um 10:23 Uhr wiederhergestellt werden.

Übung im Alten- und Pflegeheim Hartkirchen

Übung im Alten- und Pflegeheim Hartkirchen

Vor der Eröffnung des neuen Alten- und Pflegeheims in Hartkirchen wurde am 30. April 2015 eine groß angelegte Übung abgehalten. Die FF Aschach/Donau ist in Hartkirchen in der Alarmstufe 2 eingeteilt und rückt im Ernstfall mit zwei Löschfahrzeugen und dem Atemschutzfahrzeug zum Einsatzort aus.

147. Vollversammlung

147. Vollversammlung

Am 6. März 2015 fand die 147. Vollversammlung der Feuerwehr Aschach/Donau im AVZ statt. Das Einsatzjahr 2014/2015 war im Vergleich zu den vergangenen Jahren, natürlich abgesehen vom Hochwasser 2013, von einem erhöhten Einsatzaufkommen gekennzeichnet. Insgesamt wurden 54 Einsätze im Dienste der Allgemeinheit absolviert.

Taucherweihnacht in Aschach

Taucherweihnacht in Aschach

Nach einem „einsatzstarken“ Jahr gedachten am 20. Dezember 2014 mehr als 35 Taucher des Tauchstützpunktes I, verunfallten Tauchern und Wassersportlern in Aschach an der Donau. Die Froschmänner versenkten heuer bereits zum 42. Mal einen beleuchteten Christbaum in der Donau.

Fehlalarm einer Brandmeldeanalge

Am 09.11.2014 wurde die FF Aschach um 12:21 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde kein Brand festegestellt. Die Einsatzbereitschaft konnte um 13:16 Uhr wiederhergestellt werden.

Wohnungsbrand - vergessenes Kochgut

Am 23.10.2014 wurde die FF Aschach um 00:59 Uhr zu einem Wohnhausbrand in die Schaunbergstraße alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte festgestellt werden, dass es sich um vergessenes Kochgut handelte. Um 01:40 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.