Jahresbericht 2001 als PDF

<p><a href="http://www.aschach.at/ff/jbericht2002/bericht2002.pdf" target="_new">Hier geht's zum Jahresbericht 2001</a><br> (PDF-3MB).</p>

Hochwasser - Tag 3

Der Pegel der Donau war zum Glück über Nacht gefallen. Nun konnten die Aufräumungsarbeiten beginnen. <p align=left> Der angeschwemmte Schlamm am Donau-Treppelweg wurde entfernt. Beim alte Schiffsteg sowie der daraufbefindliche Gastwirtschaft (Jumbo) wurden die Schlammmassen weggewaschen. Die Sandsäcke mußten wieder eingesammelt werden, usw.

Hochwasser - Tag 2

Über Nacht stellte sich eine leichte Entspannung der Hochwassersituation ein. Der Pegel fiel um etwa 20-30 cm, und die Donau trat wieder in Ihr Flußbett zurück. <p align=left> Am Vormittag verschlimmerte sich die Lage aber dann wiederum und der Pegelstand überschritt den vortägigen Stand. <p align=left> Neben diversen Kellerauspumparbeiten waren unsere Einsatzkräfte auch bei der Überwachung der zum Teil überfluteten Aschacher Ortszufahrt im Kreuzungsbereich im Einsatz. <p> Da immer noch keine Entspannung der Lage in Aussicht war wurden weitere Sandsäcke gefüllt und an die Anrainer ausgegeben. <p align=left> <a href="http://home.pages.at/fflandshaag/Photoseiten/Aktuell/Maerz/Aschach2002_3.jpg" target="_new">Bild 1 in 640x480</a> Überschwemmung der Kreuzung bei der Donaubrücke Aschach <a href="http://home.pages.at/fflandshaag/Photoseiten/Aktuell/Maerz/AschachJumbo.jpg" target="_new">Bild 2 in 640x480</a> Jumbo's Würstlbude wurde zur Würstelinsel. <a href="http://www.aschach.at/aschach/bilder/2002-03-26_hochwasser/640x480/Bild11.jpg" target="_new">Bild 3 in 640x480</a><br> Überschwemmung des Treppelweges im Markt. <p align=left> Herzlichen Dank an unsere Nachbarfeuerwehr <a href="http://home.pages.at/fflandshaag" target="_new">FF-Landshaag</a>, die uns auch Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Hochwasser - Tag 1

Durch die starken Regenfälle stieg der Pegel der Donau von Mittwoch auf Donnerstag rapide an. Die Brandstätter Bundesstraße im Bereich der Brücke Aschach wurde überflutet und gesperrt. <p align=left> Da von den Kraftwerksbetreibern eine weitere Verschlimmerung der Lage erwartet wurde, wurden im gesamten Marktbereich Sandsäcke an die betroffenen Anrainer ausgegeben. <p align=left> Weiter Hochwassereinsätze durch den starken Regen am Nachmittag folgten. Der Seierbach tratt über die Ufer und floß im Bereich Ziegelei Pichler/Obermeier auf einer Strecke von ca. 800 m auf der Straße. <p align=left> <a href="http://home.pages.at/fflandshaag/Photoseiten/Aktuell/Maerz/Aschach2002_1.jpg" target="_new">Bild 1 in 640x480</a><br> Überflutung an der unteren Donaulände <a href="http://www.aschach.at/aschach/bilder/2002-03-26_hochwasser/640x480/Bild4.jpg" target="_new">Bild 2 in 640x480</a> Seierbach im Bereich Alte Ziegelei Obermayr <a href= "http://www.aschach.at/aschach/bilder/2002-03-26_hochwasser/640x480/Bild6.jpg" target="_new">Bild 3 in 640x480</a> Seierbach bei Ziegelwerk Pichler <p align=left> Herzlichen Dank an unsere Nachbarfeuerwehr <a href="http://home.pages.at/fflandshaag" target="_new">FF-Landshaag</a>, die uns auch Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Silvesterspektakel mit Feuerwerk in Aschach

Das diesjährige Aschacher Silvesterspektakel findet wiederum bei der Kirche statt. Höhepunkt ist wie in den vorangegangenen Jahren der Abschuss des Feuerwerks durch unsere Sprengbeauftragten. <p> Die FF-Aschach wünscht in diesem Sinne allen die nicht beim Silvesterspektakel dabei sein können einen guten Rutsch ins neue EURO-Jahr.

Taucherweihnacht 2001

Das alljährliche Weihnachtstauchen der FF Aschach wurde mit Tauchern des Taucherstützpunktes 1 durchgeführt. Der Brauch, einen beleuchteten Weihnachtsbaum in der Donau zu verankern, wurde schon 1970 von unserem Tauchpionier Franz Minixhofer in Aschach eingeführt. Wir möchten damit denjenigen gedenken, die Ihr Leben in der Donau verloren haben.